hr-online Informationen aus Hessen
hrInfo.de
 

Forschungsprojekt "Der Preis des Kostenlosen"

Die Forscher der TU Darmstadt (Bild: hr / Henning Steiner)

Die Umfrage-Ergebnisse liegen vor

Neun von zehn Internet-Nutzern halten Social-Media-Anbieter wie Facebook oder Twitter nicht für vertrauenswürdig. Mehr als die Hälfte wäre bereit, für ein sicheres Netzwerk zu zahlen. Den Ergebnisbericht unserer Umfrage können Sie hier herunterladen. [mehr]
 
 
 

Der Preis des Kostenlosen

Facebook hat mit dem Börsengang Milliarden erzielt. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Wie Daten im Netz zu Geld werden

Heute haben wir weitere Ergebnisse des Forschungsprojekts "Der Preis des Kostenlosen" vorgestellt. Wie hoch ist der Wert unserer privaten Daten im Internet? Wieviel ist ein Werbetreibender bereit, für eine Werbefläche zu zahlen? [mehr]
 
 

Forschungsprojekt "Der Preis des Kostenlosen"

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (Mitte) feiert mit Mitarbeitern den Börsengang seines Milliarden-Unternehmens. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Ein Nutzer gleich 90 Euro - Was Facebook mit unseren Daten macht

Am vergangenen Freitag ist Facebook an die Börse gegangenen - mit einem Unternehmenswert von rund 80 Milliarden Euro. Wie kann "kostenlos" 80 Milliarden wert sein? Oliver Günther ist dieser Frage nachgegangen. [mehr]
 
 

Forschungsprojekt "Der Preis des Kostenlosen"

Die meisten Menschen wissen gar nicht, was sie bei Facebook wem freigeben. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Wandel im Umgang mit privaten Daten

Unsere Reporterin Nicole Markwald hat sich mit einem 43-jährigen Familienvater getroffen. Der ist besorgt über den Umgang der Menschen mit ihren Daten im Netz. [mehr]
 
 

Forschungsprojekt "Der Preis des Kostenlosen"

Der Wert unserer Daten in der Online-Welt (Bild:  picture-alliance/dpa)

Für ein paar Cent

hr-iNFO Redakteur Oliver Günther hat sich auf die Suche nach dem Wert einer E-Mail-Adresse gemacht - mit ernüchternden Ergebnissen. [mehr]
 
 

Der Preis des Kostenlosen

"Werden meine Daten verkauft?" - oder wie finanzieren sich kostenlose Online-Angebote? (Bild:  picture-alliance/dpa)

Wie verdienen Online-Portale Geld?

hr-iNFO-Hörer Oliver Dietrich hat einen brisanten Verdacht: Verkauft GMX - einer der bekanntesten Mail-Zugang-Anbieter - die Email-Adressen seiner Nutzer? Fakt ist: Bei mehreren Millionen registrierten Nutzern könnte das lukrativ sein. Und Oliver Dietrich ist spürbar skeptisch, was die Sicherheit seiner Daten angeht. [mehr]
 
 

Forschungsprojekt "Der Preis des Kostenlosen"

Facebook - ein Milliardenunternehmen steht vor dem Börsengang. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Die großen Player

Dass Daten von Internetnutzern einen hohen Wert haben, das wissen wir nicht erst, seit Anbieter von kostenlosen Diensten zu wahren "Big Playern" in der Wirtschaft aufgestiegen sind. Das Geschäft mit den Daten scheint lukrativ zu sein. [mehr]
 
 

Forschungsprojekt "Der Preis des Kostenlosen"

Google ist Marktführer im lukrativen Geschäft mit Werbung rund um die Internet-Suche. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Passt die Werbung?

Wir hatten auch Sie - die hr-iNFO-Hörer und Online-User - aufgerufen, uns Ihre Fragen zum Thema kostenlose Geschäftsmodelle im Internet zu schicken. Fragen, die wir im Rahmen unseres Projekts beantworten wollen. [mehr]
 
 

Forschungsprojekt "Der Preis des Kostenlosen"

Vieles, was im Internet kostenlos zu sein scheint, ist es nur auf den ersten Blick. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Wie aus unserem Internetverhalten Kapital geschlagen wird

Täglich nutzen zig Millionen Menschen Angebote im Internet, für die sie nie eine Rechnung bekommen. Und doch bezahlen sie dafür - mit ihren Daten. Denn Dank dieser Daten konnten Firmen wie Facebook oder Google Milliarden-schwer werden. [mehr]
 
 
 

Service

Unsere Buch-Empfehlungen

Kooperation mit hessischen Buchhandlungen
[mehr]
 

Webspecial

Frankfurter Buchmesse 2015

Ab 14. Oktober wird Frankfurt wieder zur Welthauptstadt des Buches. [buchmesse.ARD.de]
 

Abonnieren

hr-iNFO-Podcasts

Sendungen als mp3. [mehr]
 

Empfang

hr-iNFO Frequenzen

So können Sie hr-iNFO hören. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite