Kommentarregeln

Die meisten unserer Blog-Beiträge sind offen für Kommentare; wir freuen uns auf lebendige und lebhafte Beiträge. Gegenseitigen Respekt und sachlichen Umgangston setzen wir dabei voraus.

Um kommentieren zu können, müssen Sie nur Ihren Namen und E-Mail-Adresse angeben. Die Kommentare werden dann von unserer Redaktion freigeschaltet. Sie können sich entweder mit Pseudonym oder Klarnamen registrieren.  Die Kommentare erscheinen nach Veröffentlichung direkt unter dem Beitrag. Ihre privaten Daten (mit Ausnahme ihres Nutzernamens) werden von uns nicht veröffentlicht. Es gilt die allgemeine Datenschutzerklärung des hr.

Die Redaktion prüft jeden Kommentar auf bedenkliche Inhalte und behält sich vor, Kommentare oder Bloglinks (auch ohne vorherige Information des Verfassers) zu löschen, die nicht unseren Regeln entsprechen. Damit möchten wir allen Nutzern einen sicheren und verlässlichen Raum schaffen.

Nicht erlaubt sind:

  • Werbung (Spam)
  • Das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen
  • Rassismus und Hasspropaganda
  • Pornografie und Obszönitäten
  • Beleidigungen, Entwürdigungen und Verunglimpfungen
  • Verletzungen von Rechten Dritter
  • Zitate ohne die Angabe einer Quelle bzw. des Urhebers
  • Beiträge, die inhaltlich nichts mit dem Blogthema zu tun haben
  • Die Veröffentlichung von Anschriften, E-Mail-Adressen und Telefonnummern
  • Links auf Seiten, die direkte Kaufoptionen anbieten
  • Links auf kommerzielle Seiten (ohne redaktionelle Inhalte)
  • Links, die zu direkten Downloads führen
  • Links, die zu kostenpflichtigen Seiten führen bzw. ab 18 Jahren sind
  • Unkommentiertes Einstellen von Links, Zitaten und Textausschnitten
  • Spendenaufrufe

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.