Graham Bonney: Er rockt uns gen Himmel

Bild © Hessischer Rundfunk / Kiju„Wähle 3-3-3 auf dem Telefon, wähle 3-3-3 und du hast mich schon“ – da es in den Künstlergarderoben keine Telefone gibt,  klopfen wir 3 x an die Garderobentür und kommen mit Graham Bonney ins Gespräch.

Graham, wie hast Du Dir als Du klein warst Deine Zukunft vorgestellt?

Mit 4 Jahren habe ich eine Bühnenschule besucht, also dann bereits mit dem Showgeschäft angefangen… Und wenn meine Augen nicht beim Blick auf eine Bühne gestrahlt haben, dann waren sie gen Himmel gerichtet und haben Flugzeuge gesucht! So das hieß schon immer für mich: SÄNGER oder PILOT! Habe ich dann aber beides geschafft!!! Mein, Gott, hatte ich Schwein im Leben!!!

Welches Element bist Du? Luft, Wasser, Erde, Feuer?

Luft. Ich bin am liebsten in der Luft!

Wenn Du wählen könntest, mit wem (lebend oder nicht mehr lebend) würdest Du gerne Musik machen?

Ich würde wahnsinnig gerne Musik machen mit BUDDY HOLLY oder STATUS QUO und super gerne ELTON JOHN wieder treffen, mit dem mich eine tolle Geschichte aus 1971 verband….

Die sind einfach alle good old Rock’n Rollers!

Jetzt sind wir aber neugierig, was verbindet euch denn?

Anfang der 1970er moderierte ich die Musiksendung „Hits à gogo“ beim NDR. Da kam ein schüchterner junger Pianist. Er fragte, ob ich ihm ein bisschen helfen kann beim Übersetzen. Das war der spätere Sir Elton John.

Ok!

Was magst Du lieber: Meer oder Berge oder…?

Das blaue Meer mit viel Sonnenschein…. es ist einfach wärmer da! So schön, wie die Berge sind, aber ich friere so ungern!

Hier geht‘s zu Graham Bonneys Homepage.

Graham rockt zur „Schlagerparty – Die Zehnte“, am 3. + 4. Juni das hr-Zelt auf dem Hessentag in Hofgeismar und am 16. Juli 2015 im Fernsehprogramm des Hessischen Rundfunks, 20:15 Uhr!

Dieser Beitrag wurde unter Backstage, Künstler abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht

Sie können folgende HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>