Kinderkram

Klassisches Livestyle-Accessoire der Nullerjahre: das Kind.
Voll süß und noch so formbar. Denen kann man ja praktisch alles beibringen. Laufen, sprechen, schwimmen, Reifen wechseln und natürlich, wie man ein feiner Kerl wird, der sich in dieser voll komplizierten Welt gut zurechtfindet.
Auf mehrfachen Hörerwunsch heute in der ­Lateline: Kindererziehung!
Meine Lehrerin hat ihr Schlüsselbund nach unaufmerksamen Schülern geworfen. Macht heute ja auch keiner mehr. Ich hab immer recht gut aufgepasst, weil ich echt Schiss hatte, dass mich der Schlüssel am Kopf trifft.
Was haben eure Eltern und Lehrer richtig gut hingekriegt?
Wo waren sie vielleicht zu lasch und wo zu streng?
Und wie geht das denn nun richtig mit der Erziehung?

Caro Korneli präsentiert:
eine ausgewogene Mischung aus Konsonanten und Vokalen
ab 23.04




Dienstag: Änderung aus aktuellem Anlass!

Wir, die Lateline, sind ja auch immer eine politische Sendung, die dicht am Zeitgeschehen ist. Deswegen habe ich das Thema der heutigen Sendung spontan der aktuellen politischen Weltlage angepasst. Heute möchte mit euch darüber reden:

Wie am besten überleben im Fall einer Zombieapokalypse?
Wohin? Mit wem? Was braucht man? Habt ihr schon alles da? Wann gehts los? Wer ist schuld? Sind sie schon unter uns?

0800 80 55555 ab 23.04Uhr topaktuell!




Die Zurückwünsch-Lateline!

Früher war alles MEHR! Zumindest gab es damals noch ein paar Sachen, die heute komplett verschwunden sind. Diese Dinge wünschen wir uns heute zurück:
- Lebensmittel – vor allem: Süßigkeiten, die man heute nirgendwo mehr kaufen kann!
- TV Serien, die nicht mal mehr Tele5 spät in der Nacht um 3:45 wiederholt!
- Den Spielwarenladen an der Ecke, in dem einen die Besitzerin immer mal für 15 Minuten den Gameboy zum zocken ausgeliehen hat!
- Die eigene Unschuld!
- Übergroße Plastik-Schnuller zum umhängen aus den 90ern
- Die alte Figur, bevor wir 8 Kilo über die Jahre zugenommen haben!

Wünschen darf man ja noch… Deshalb wünscht euch gemeinsam mit mir alles was heute fehlt wieder zurück. Hier im Blog oder am Telefon… in der retrostyligen Zurückwunsch-Lateline!

Euer Johannes!




Laber – Rhabarber

Von Nordpol bis Südpol, von ganz unten bis ganz oben, von Wüstenmaus bis Polarfuchs, von deiner Ex bis zu deiner Mutter, von Umweltschutz bis Elitepartner, von Mundraub bis Kapitaldelikt… Prinzip dürfte klar sein.
Heute geht alles.
von Heiratsantrag bis Abmahnung
…verstehste?
sollte ich irgendwas vergessen haben, wir sprechen heute drüber.

23.04
08008055555
bis gleich deine Caro




Dienstag: Die Hass-Lateline

Ich hasse Make-up! Ich hasse meinen Ex! Ich hasse Waschbeckenpinkler! Ich hasse mein Leben! Ich hasse das Wahlergebnis! Ich hasse meinen Körper! Ich hasse meine Mutter! Hass ist unser Thema. Wen oder was hasst ihr? Wie hasst ihr? Warum hasst ihr?
0800 80 55555 Hasstalavista!




Singlesein ist…

Vervollständigt den Satz: „Singlesein ist,…“

Hach, es gibt ja soooo viele Möglichkeiten.

„Singlesein ist …“

… das Beste das euch je passiert ist!

… Einsamkeit hoch drei!

… aufregender, weil man viel mehr erlebt!

… teurer!

… ein Leben ohne Kompromisse!

… ständig mit anderen rumknutschen!

Endet der Satz bei euch eher positv oder negativ?

Was sagt ihr zum Singlesein? Was bedeutet Singlesein für euch? – Und das frage ich nicht nur euch Singles!

Ruft an und beendet den Satz „Singlesein ist …“

0800 80 55555

Freu mich,

die Andy Losleben




und du bist 24, 25, 26…

und du tanzt nicht mehr wie früher.
Und überhaupt hat sich einiges verändert.
Deine Freunde reden vom Heiraten und ständig sollst du jetzt für irgendwas Verantwortung übernehmen.
Oder du bist 17 und findest, das ganze Leben sei eine Riesengemeinheit.
ist 17 sein jetzt ein Alter oder eine Krankheit?
Und da stellt sich doch die Frage:
Welches ist das beste Alter? das Kindesalter,vielleicht 6 Jahre? weil einem einem alles nachgetragen wird und man so wenig selbst verantwortlich regeln muss?
21 weils so schön klingt?
29 weil man viel hinter sich aber auch noch viel mehr vor sich hat?
Oder das Alter so ab 65 vielleicht wo man mehr zurück als nach vorne blickt?

Liebe Vitale 65 Jährige, dass soll echt kein Bashing sein.
Wenn’s ganz anders ist ruft um 23.04 bei mir an und sagt wies wirklich ist.
08008055555

Bis dahin deine caro
(22, size zero)




Dienstag: Ich bin wieder hier…

…in meinem Revier.
War nie wirklich weg
hab mich nur versteckt
ich rieche den Dreck
ich atme tief ein
und dann bin ich mir sicher
wieder zuhause zu sein!

Text selber getippt*

Ansonsten: Abschweifen! Fragen? 0800 80 55555
#Dontcallitacomeback #Latelinelikesong




Die Spiele-Lateline!

Heiliger Pilawa! Gesegneter Jauch! Barmherziger Elton!
Steht uns heute bei, ihr Gameshow-Götter… Denn wir zocken heute Abend im Radio.

Heute gehts nur um Spiele in der Lateline: Spielt man noch Brettspiele? Welche?
Rückt damit raus, ihr Brettspieler, Onlinezocker und Gedankenspieler: belehrt mich!

Dazu hat sich die Lateline-Kreativschmiede (ich) Millionen (4) Spiele ausgedacht, die nur darauf warten heute von euch ausprobiert zu werden.

Damit erkläre ich – Johannes – die Spiele für eröffnet!




iiiihhh Nacktschnecke

Davor ekele ich mich am meisten.
Ungewaschene Hände, die mir einer hinstreckt, das Gefühl auf ein Handtuch zu beißen, das nicht mit Weichspüler gewaschen wurde, der nasse Fußboden auf der Toilette im Schwimmbad, aus Versehen auf eine Schnecke beißen, weiße Speichelreste im Mundwinkel meines Gegenübers und natürlich jeder Popel, der die Nase nicht in einem Taschentuch verlässt.
Füße sind o. k.
Und ihr so?
Ganz eklig wirds heute hoffentlich in der Lateline ab 23.04
08008055555



1 2 3 97 98