Dienstag: Abschweifen

Was liegt Euch auf dem Herzen, auf der Zunge, auf der Seele? Worüber müsst Ihr unbedingt reden? Ob ernst oder lustig, persönlich oder politisch – Hendrik hat heute Abend ein offenes Ohr für Eure Themen.

 



Donnerstag: Wenn ich groß bin werde ich…

Wir alle hatten sie: diese Träume, was aus uns mal wird. Und damit meine ich nicht nur die Astronauten-, Feuerwehrmänner- und Tierärztinnen-Ideen, die man so mit sieben Jahren hat. Sondern die Träume und Pläne, die man an der Schwelle zum Erwachsenen-Sein hat. Die Ziele, die einen motivieren anstrengende Ausbildungen durchzustehen oder verrückte Wege einschlagen lassen… nur damit man danach seinen Traum ausleben kann. Es geht heute um all die Berufe, Lebensituationen und Wohnorte, die ihr mal angestrebt habt – und wohin euch der Weg, dieses Ziel zu erreichen, gebracht hat.
Ich bin gespannt auf Eure Geschichten – im Radio und hier im Blog. Euer Johannes.



Mittwoch: Wäre morgen der letzte Tag eures Lebens – was würdet ihr unternehmen?

Roger Cicero ist vor knapp zwei Wochen verstorben – an einem Hirnschlag. Es hat ihn also relativ unvorbereitet und plötzlich aus dem Leben gerissen. Kurze Zeit vorher hat er einen Song veröffentlicht, in dem es heißt : „Wenn es morgen schon das Ende wär, leb ich heute noch ein bisschen mehr“. Frage: wäre morgen der letzte Tag eures Lebens, was würdet ihr unternehmen? Wen treffen? Was essen? Wie verabschieden?

ich würde meine Familie und meine Freunde schnappen und dann nach Amerika fliegen und dort 2 Freizeitparks besuchen ^^Ich hätte von meinem letzten Tag nichts, da ich ihn nicht genießen könnte, ich würde immer an den Tod denken.Ich wollte nur mal einwerfen, dass ich das ganze mit „lebe jeden Tag als wäre es dein letzter“ ziemlich dämlich finde.
Am meinem letzten Tag würde ich mich nicht mehr um irgendwelche Pflichten kümmern (brav zur Arbeit gehen, Rechnungen bezahlen etc.), die Längerfristiges betreffen, sondern zusehen, dass ich Schönes erlebe, etwas ausprobieren, was ich schon immer mal wollte und dessen Konsequenzen ich dann nicht mehr zu fürchten hätte . . .mich in nächste irish pub begeben, betrinken und mit den härtesten in der bar prügeln!Mich im supermarkt einschließen @latelineradioDiskutiert mit: 0800 80 55555!



Dienstag: Das trennt mich von der Perfektion…

Meine Oberschenkel neigen zur Breiigkeit, meine Nase sieht aus wie ein Penis, ich bin faul und schwer von Begriff – aber sonst bin ich perfekt! Was trennt euch von der Perfektion? Erzählts Ingmar in der Lateline: 0800 80 55555!

 

@IngmarStadelman @latelineradio
Man kann Perfektion nie erreichen weil sich die ursprüngliche Vorstellung verändert wenn man sich entwickelt@IngmarStadelman @latelineradio ja genau meine Meinung ich denke aus Fehlern wird man motiviert eine Lösung zu finden. Das ist auch gut so6.Weisheit der Sendung: Wer nichts kann, kann nichts falsch machen und deswegen perfekt. #Lateline @latelineradio #PerfektionIch würde sagen objektive Perfektion kann man in jedem Bereich erreichen, der mit Handwerk zu tun hat (in dem Sinne, was man mit den Händen macht). Also Musik, Bildhauerei, aber auch Tischlerei etc. Aber Perfektion ist nur im technischen Sinne erreichbar (also die motorischen Skills zu perfektionieren) erreichbar, wenn es einen messbaren allgemein gültigen Standard gibt. Kreativität kann nicht perfektioniert werden weil es keinen allgemein gültigen Standard gibt und es daher subjektiv ist.Der Mensch ist erst dann perfekt, wenn er regelmäßig lateline hört. :-)4.Weisheit der Sendung: Ich heiße Gunter Stidemann. @latelineradio #Lateline #Perfektion@IngmarStadelman @latelineradio Perfektion ist nicht zu erreichen und ein Streben danach macht deshalb unglücklich. #latelineIch finde das Streben nach Perfektion sehr motivierend, solange man sich immer bewusst macht das wirkliche Perfektion unerreichbar ist. Aber das Streben danach sorgt bei mir dafür das ich immer versuche mich zu verbessern, in allen Bereichen in denen ich aktiv bin (vom Studium bis zur Fotografie) – und wenn ich dann rückblickend sehe was ich erreicht habe bin ich eigentlich immer zufrieden auch wenn ich weiß, dass ich mich noch immer viel weiter verbessern kann!Vielleicht sind wir ja alle perfekt, wissen es nur nicht. Mir persönlich reicht es, immer wieder perfekte Momente zu erleben. Je mehr ich davon habe, desto zufriedener bin ich. Wenn jeder Mensch Perfektion anders definiert, ist sie sowieso ein für mich zu hoch gestecktes Ziel.@IngmarStadelman @latelineradio Nur der,der nicht arbeitet macht keine Fehler. Perfekt ist nur der, der versucht sich der Masse anzupassen😋@ArnoNym: Die Nummer bleibt die gleiche. Du kannst aber gerne auch hier mitdiskutieren!Gibt’s auch eine Nummer wenn man aus dem Ausland anrufen möchte? :-)3.Weisheit der Sendung: Als Nr.2 lebt man ganz gut! @Perfektion @latelineradio #Lateline2.Weisheit der Sendung: 80% Perfektion ist das Optimum! @latelineradio #Perfektion #Lateline1.Weisheit der Sendung: Ich bin voller Fehler. Ich bin quasi das Windows 10 unter den Menschen! #Perfektion #Lateline @latelineradioDiskutiert mit: 0800 80 55555!



Donnerstag: Jugendidole

Mit 15 war man nie einsam! Selbst allein auf dem Zimmer hatten wir ja diesen einen, scheinbar perfekten Menschen: UNSER IDOL! Das konnte man immer anhimmeln, bewundern, anschmachten und sich fragen: was würde sie/er jetzt machen? Egal ob einer von Take That, Doogie Howser, McGyver, Fußballstars oder Schauspieler: Wir mussten allen davon erzählen wie toll die sind. Sie gaben uns auch ein wenig Orientierung, weil wir ja so werden wollten wie sie! Lasst uns heute auf die Idole der Jugendzeit zurückschauen. Außerdem kann man sich mal fragen, was sie uns wirklich gebracht haben und wo sie heute sind. (Keine Ahnung wo mein Mr. Spock XXL-Poster heute liegt…)

Freu mich auf eure Geschichten – hier im Blog – oder live im Radio! Euer Johannes.

www.youtube.com

Es war einmal die Zeit ist wahrscheinlich Es waren einmal die Entdecker unserer Welt.

Danke für die tolle Sendung.Es gibt von den „Es war einmal Serien“: Es war einmal… Der Weltraum …Amerika …das Leben … der Mensch … die Entdecker unserer Welt!Ich bin zwar erst 15 und komme aus NRW aber mein Idol ist mein Vater ich find einfach toll was er alles kann. Schon in jungen Jahren habe ich mich schon total für Motorsport interessiert und mir eine Motorcross gekauf und danch 3 GoKarts und ich habe einfach gemerkt das mein Vater alles kann. Er kann an Motoren rum schrauben, Zimmer renovieren usw. Außerdem unterstützt er mich wo er nur kann. Ich will eigentlich mal so wie er werden :)Dick und doof, die drei strooges sind superMash war in korea und nicht in vietnam!!!Gummiiiiibääääären! Und der Bösewicht hieß Herzog Igzorn! :-)Was ist mit Säber Rider oder den Galaxy Rangers Johannes :P@latelineradio @herr_sassenroth Roxette und 2 Unlimited…Diskutiert mit: 0800 80 55555!



Mittwoch: Mütter

Jeder von uns hat eine – die erste wichtige Frau im Leben. Der Mensch, der uns beibringt, wie Liebe aussieht und uns unser Leben lang prägt. Wie ist euer Verhältnis zu eurer Mutter? Redet mit Kathrin drüber: 0800 80 55555!



Dienstag: Autofahrer-LateLine

Liebt ihr es? Hasst ihr es? Wie wichtig ist euch euer Auto? Wieviel Zeit verbringt ihr damit? Und vor allem: wie schnell fahrt ihr damit? Ich bin gespannt auf eure Geschichten heute Abend in der Autofahrer-LateLine: 0800 80 55555!

wollte auch was los werden :D Erstmal hast du Sack aus der TV Lateline immernoch nicht aufgeklärt was du fährst! Du hast nur den V6 im Raum stehen lassen.

Erzähl mal, was für dich ein Auto ausmacht. Stehst du mehr auf die Muschi-Kisten von heute mit Turbo und DSG oder gehts dir noch richtig ums fahren? Ich finde ein Auto sollte Charakter haben. Ich hab mir in 2014 nen 2010er Clio RS gegönnt. Schönen, fetten 2,0l-Reihe-Vierzylinder-Sauger mit 200 Pferdchen und einer traumhaften Straßenlage. Dazu eine perfekte, präzise, vor allem sportliche Handschaltung.

Mehr braucht man doch nicht, oder?

Lg aus dem Allgäu



Donnerstag: Abschweifen!

Was wolltet ihr schon immer einmal loswerden? Über welches Thema wolltet ihr schon immer mal diskutieren? Ihr bestimmt heute das Thema der LateLine mit Johannes Sassenroth: Abschweifen!

 



Mittwoch: Monogam ist was für Schwäne und Bausparer

Glaubt ihr an ein Beziehungsmodell jenseits des monogamen Modells? Lebt ihr so ein Modell? Ist es möglicherweise viel erwachsener und natürlicher, viele Menschen zu lieben? Sind Typen in Zweierbeziehungen vielleicht einfach nur spießig? Ich bin gespannt auf eure Meinung: 0800 80 55555. Eure Caro.

 



Dienstag: Eure Gedanken zu den Anschlägen in Brüssel

Eine Anschlagserie hat heute Brüssel erschüttert. Es gab mehrere Explosionen in der Abflughalle des Flughafens und in der U-Bahn. Insgesamt sollen mehr als zwei Dutzend Menschen getötet und viele weitere verletzt worden sein. Nach der Terrorserie in Brüssel ist Europa im Schockzustand. Wieder wurden unschuldige Zivilisten aus dem Leben gebombt.

Was sind Eure Gedanken zu den Anschlägen in Brüssel? Inwieweit und wie sehr berührt euch das persönlich? Wie groß ist die Terrorgefahr in Europa und damit auch in Deutschland? Wird das Auswirkungen auf unser Leben, auf die aktuelle Politik haben? Sprecht mit Hendrik Schröder heute Abend.

Ab 23:04 Uhr – 0800-80 55555