Mittwoch: Fernsehen

Was ist nur aus uns geworden? Die meisten von uns haben nicht einmal mehr genug Zeit, alles im Fernshehen zu sehen, was sie interessiert – weil wir ständig irgendwelche Ziele erreichen müssen, an die Zukunft denken, arbeiten, einkaufen, putzen.

Ja meint ihr denn, die Leute, die sich jeden Tag den Arsch aufreißen, damit wir gutes Fernsehprogramm haben, machen das, damit dann keiner zusieht? Guckt ihr überhaupt noch Fernsehen?

Am Freitag startet das Dschungelcamp. Spätestens dann seid ihr aber wieder dabei oder ist das Fernsehen mit „Wetten, dass?!“ gestorben?

Ruft im Radio an. 0800-80 55555.




Dienstag: Das große Abschweifen

„Wenn das Leben zu viel bietet, als das man sich entscheiden könnte, ja dann, aber auch nur dann, schweifet von dannen.“ So oder so ähnlich sprach einst der große Philosoph und Priapist Dr. Jan Klaus von und zu Böhmermann. Also, dann, so sei es: 0800 80 55555 ab 23:04 Uhr schweifen wir ab! Redet worüber immer ihr reden wollt!




Mein persönlicher Krieg!

Gekämpft wird immer. In Familien, im Freundeskreis, gegen Institutionen oder Arbeitskollegen.
Der Mensch ist scheinbar fürs friedvolle Zusammenleben auch im Kleinen nicht gemacht.
Erzählt dem Lateline-Land euren Krieg: Wo haben Streits gute Beziehungen kaputt gemacht? Wo will niemand auf euch hören oder glauben? Heute heißt: „Euer Kampf!“.

Ich bin friedlich still und höre euch zu – euer Johannes




Mittwoch: Grusellateline

Liebe Homies, ich beginne das Jahr mit einem traditionellen Schocker: Einer Grusel-LateLine!

In dieser Sendung erzählt ihr mir von unheimlichen Geschichten, die ihr wirklich selbst erlebt habt. Bilder fallen ohne Vorwarnung von den Wänden, das Haus quietscht, ihr spürt eine Hand auf eurer Schulter und ich kriege schon beim Aufschreiben des Themas zu viel.

Liebe Grüße, Caro
Ab 23.04 Uhr. 0800-80 55555.




Dienstag: Ich bin dagegen – gegen was eigentlich?

Ich bin dagegen! Gegen was eigentlich? Es ist 2016 und alle sind irgendwie dagegen. Gegen Merkel. Gegen Klimaerwärmung. Gegen zu viele Flüchtlinge. Gegen Krieg. Gegen Fleisch. Gegen political correctness. Gegen Frauen. Gegen Männer. Gegen Transen. Gegen schlechte Laune. Wogegen seid ihr denn so?
23:04 Uhr. 0800-80 55555.




Donnerstag: keine LateLine

Liebe LateLiner,

heute, an Silvester, gibt’s keine LateLine. Wir wünschen euch einen tollen Start ins neue Jahr und freuen uns auf ganz viele LateLines im Jahr 2016 mit euch!

Euer LateLine Team



Mittwoch: Poetry Slam

Das ist die Poetry Lateline, also raus mit euren Texten! Die Poetry Slammer Julian Heun und Till Reiners wollen eure selbstgeschriebenen Texte hören. Thema und Form sind egal, Hauptsache selbstgeschrieben. Zeigt her eure Schlussmach-SMS und Liebesbriefe, die gesellschaftskritische Lyrik und die komischen Alltagserzählungen.

Julian und Till sprechen mit euch übers Schreiben und Leben im Allgemeinen und „kicken“ zwischendurch vielleicht auch einen Text. Das wird eine Runde Telefonsex für Sprachverliebte.

Ab 23:04 Uhr. 0800-80 55555.




Dienstag: Woran glaubt ihr?

Die meisten glauben an gar nix mehr. Aber jedes Mal wieder in der Weihnachtszeit spielt es eine entscheidene Rolle. Hendrik Schröder möchte heute mit Christen, Atheisten, Muslimen, Juden, Buddhisten, Agnostikern, kurzum: mit Euch ins Gespräch über den Glauben kommen. Woran glaubt Ihr? Und wie spürt man eigentlich, dass da wirklich was ist? Sind Religionen Gift für eine freie, friedliche Welt? Oder könnten sie die Lösung sein? Schließlich kann man alle Religionen auch als radikal friedliebend interpretieren, oder nicht?

Ab 23:04 Uhr. 0800-80 55555.




Donnerstag: Keine LateLine

Liebe LateLine-Welt,

heute – am Heiligabend – gibt es keine LateLine. Wir wünschen euch allen frohe Weihnachten und freuen uns am Dienstag wieder auf euch!



Mittwoch: Betrogen worden sein

Ihr erzählt, wie Ihr herausgefunden habt, dass ihr betrogen worden seid. Wie Ihr euch danach gefühlt habt und was Ihr dann getan habt. Habt Ihr euch einfach rumgedreht und seid gegangen? Euch einfach betrunken? Habt Ihr Rache genommen? Habt Ihr lange Briefe geschrieben? ein Entehrungsritual durchgezogen? Oder ist euch Betrug nicht so wichtig? Geschichten vom Betrogen worden sein, heute abend mit Chris Guse.
0800 80 55555