Sendung vom 21. Dezember 2010

Heute ist der 21. – da dachten wir, wir fragen mal rum, was ihr denn mit 21 machen oder sein oder haben oder wo ihr leben und wie ihr leben wollt. Oder wolltet.



MONTAG: Behindert und glücklich?!

Geht Euch das auch manchmal so:

Man sieht auf der Straße einen Menschen mit einer Behinderung und man guckt plötzlich verschämt weg.
Oder man denkt selbstgefällig: „Der Ärmste!“
Oder man ist einfach nur froh, dass man selbst kerngesund ist.

Vermutlich will man aber einfach nur nicht daran erinnert werden, dass das Leben nunmal sehr zerbrechlich ist und dass es einen jederzeit auch selbst treffen kann.
Was aber wissen wir -die sogenannten „Gesunden“- eigentlich vom Leben mit einer Behinderung?

Wie glücklich kann denn jemand sein, der im Rollstuhl sitzt?
Wie genießt jemand das Leben, wenn er es nicht mit eigenen Augen sehen kann?
Und wie hart ist der Alltag für Familienangehörige?

Jede Wette: Die Antworten auf diese und andere Fragen werden uns verblüffen!

Ich freu mich auf eine spannende Sendung!

Euer
JUK



DONNERSTAG: A Nightmare before Christmas

Liebe Laties,

eingeschneit im wunderschönen Saarland melde ich mich hier via Internet bei Euch, um Euch die frohe Kunde zu bringen, dass der Heilige Nikolaus uns heute eine außerplanmäßige, vorweihnachtlich verschneite, freie Themennacht geschenkt hat.

Ruft also an zu jedem Thema wo Euch auf dem Herzen liegen tut! Die Nummer ist ja bekannt!

Bis nachher,

Euer Johannes B. Öhmermann



Mittwoch 15.Dezember 2010

Ihr lieben, ich weiß es ist ein hartes Thema aber wir müssen darüber reden!

Es geht um Geschenke, um die, die ihr noch  nicht besorgt habt und ihr wisst

auch nicht was ihr besorgen sollt.

Und an dieser Stelle kommt die LateLine ins Spiel, die Sendung mit Servicecharacter.

Jetzt denkt ihr: „Nanu? Wie will denn Caro mir helfen ein Geschenk für Opi Fred zu finden?“

Ganz einfach!

Ihr ruft hier an und  macht Vorschläge für Opi Fred und dann dürft selber euer Problem schildern und euch wird geholfen. So hilft jeder jedem.

So wie bei den Hippies.

Bis gleich deine Caro



Sendung vom 14.12.2010

Freie Themenwahl und Abschweifen! Weil zweiter Dienstag im Monat ist. Und weil fast jede Geschichte es wert ist, erzählt und gehört zu werden. Und weil tot ist, wer nicht redet. Und wer anruft, darf jeweils bestimmen, worüber wir reden. Und dann sehen wir mal, wie lange wir beim Thema bleiben.



MONTAG: Das perfekte Radio!

Hand hoch: Wer hat noch nie übers Radio gemeckert?

Hmmm.

Keiner meldet sich?

Hmmm.

Dann werden wir heute Abend gemeinsam den perfekten Sender erfinden. Mal sehen, ob es uns gelingt!

Bis später,
JUK



Sendung vom 9. Dezember 2010

Ich vertrete heute den Kollegen Böhmermann, habe da mal eine Frage und lade euch ein, sie aus beliebiger Perspektive zu beantworten. Sie lautet:

Was ist eigentlich Frieden?

Und wie stellt man den eigentlich her? (Angeblich ist dieser Tage ja „alles so friedlich“ – Julian Assange würde allerdings vermutlich was anderes behaupten…)



DONNERSTAG: LatieLeaks

Liebe Geheimnisträger,

heute Nacht machen wir die altbackene Lateline zu „LatieLeaks“, dem großen, hypermodernen, interaktiven Cyber-Geheimnisverratsforum! Wenn Ihr bislang geheime, spektakuläre Top-Secret-Infos über deutsche Politiker (z.B. Claudia Roth ist weinerlich, Angela Merkel ein Mädchen, Volker Bouffier ein Frauenschwarm usw.), Prominente (z.B. Wilson Gonzales Ochsenknecht hat nicht nur Namensprobleme, Collien Fernandes schöne Hupen, Katja Burkard lispelt usw.) oder andere Personen der Zeitgeschichte (z.B. Helmut Kohl isst gerne Saumagen, Spongebob ist schwul, Nelson Mandela hat nichts mit Culcha Candela zu tun) besitzt, teilt sie uns mit. Gerne anonym.

Wenn Ihr keine Geheiminformationen besitzt, dürft Ihr sie Euch auch gerne selber ausdenken. Macht unser vertrauenserweckender Untergrundmoderator Jan Assange auch. Im Anschluss an die Sendung werden die „LatieLeaks“-Anrufe von einem 700köpfigen Expertenteam des SPIEGEL ausgewertet und in einer spektakulären SPIEGEL-Titelgeschichte verwurstet,

Konspiratives Einschalten ab 2304 Uhr ist von Vorteil. Anrufen und mitmachen wird mit wohlwollenden Geilometerbewertungen goutiert.

Bis nachher,

Böhmermann

P.S.: Heute kommt eine neue Soundmaschine zum Einsatz, freut Euch auf atemberaubende Spezialeffekte.



Sendung vom 1.Dezember 2010

Weltaidstag: eine Prima Gelegenheit über Aids und andere Tabuthemen zu sprechen. Was sind denn Tabuthemen für euch? Ist Sex ein Tabu, obwohl er überall ist? Ist über Geld sprechen ein Tabu? Kennen die jungen Leute überhaupt keine Tabus mehr? Das wird ja gerne behauptet. Oder sind das einfach nur andere, als die der Alten? Ist ein Tabu eigentlich nur noch eine Einladung, es zu brechen weil man damit Aufsehen erregen kann? Fragt sich und euch heute Abend Caro Korneli.



Sendung vom 30. November 2010

In den letzten Wochen ist das Werk eines unbekannten Autorenkollektivs durch die Presse gegangen (durchs Netz geht es schon ein wenig länger): Der kommende Aufstand (Die FAZ dazu, die taz). Sowas in einer solchen Sendung zu besprechen, würde den Rahmen vermutlich sprengen, hat aber immerhin dazu gereicht, Inspiration für das heutige Thema zu liefern:

Der laufende Aufstand

Ihr seid eingeladen, anzurufen und zu erzählen, auf welche Weise ihr euch schon heute dem System widersetzt. Wobei macht ihr nicht mit? An welchen Punkten Verweigert ihr euch der herrschenden Ordnung und den herrschenden Vorstellungen von „richtigem“ Verhalten? Und warum überhaupt eine latente Alltagsrevolution?

Ich ignoriere beispielsweise grundsätzlich den Rot-Befehl von Fußgängerampeln. (Jaja… mühsam ernährt sich das Revolutionseichhörnchen…)


1 2 136 137 138 152 153