DONNERSTAG: Giftige Eier

Liebe Laties,

schon häufiger war die Donnerstags-Lateline Anlaufstelle für mündige Konsumenten und informierte Verbraucher. Jetzt, da in dieser Woche der Dioxin-Skandal seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht hat, möchte ich mit Euch ausführlich über giftige Eier und die Macht der Verbraucher sprechen. Was haltet Ihr vom Dioxin-Skandal? Wie kauft Ihr ein? Wer ist schuld? Wie kann man sowas in Zukunft verhindern? Und was hat Guido Westerwelle mit all dem zu tun?

Alle Antworten auf alle Fragen gibt’s heute ab 23.04 Uhr. Ruft an, fleißig.

Euer,

Jan Böhmermann

P.S.: HIER DAS CORDON BLEU!
IMG_0718



Sendung vom 5. Januar 2011

Kriegshandwerk ist Männersache, hieß es sehr lange in der Bundesrepublik, und Frauen durften gerade mal Sanitätsdienst machen. Anfang 2000 hatte der Europäische Gerichtshof einer Frau Recht gegeben, die die Bundesrepublik auf Gleichstellung auch bei der Armee verklagt hatte, und seit Januar 2001 ist es auch Frauen gestattet, unmittelbar am Krieg teilzunehmen.

Auch wenn dieser Umstand ein großer Gewinn für den Rechtsstaat ist, so scheint er sich doch kaum auf die Spaltung der Arbeitswelt in Frauen- und Männerberufe ausgewirkt zu haben. Noch immer ist es eher ungewöhnlich, wenn Frauen in „Männerberufen“ arbeiten – und noch immer ist es sogar außergewöhnlich, Männer in „Frauenberufen“ anzutreffen (was auch reichlich über die Verteilung der Deutungshoheit in unserer Gesellschaft aussagt).

Ihr seid eingeladen, anzurufen und von eurem Frauen- oder Männerberuf zu berichten und wie es sich in eurem Erwerbsumfeld mit dem jeweils anderen, dem seltener anzutreffenden Geschlecht verhält.
Und vielleicht hat die Eine oder der Andere sogar eine gute Idee, was wir mit unseren Köpfen anstellen müssen, um diese unsinnige Trennung irgendwann mal hinter uns zu lassen.

[Edit] Ein wenig Statistik zum Thema.



Sendung vom 4. Januar 2011

Für die erste thematisch gebundene Lateline des Jahres haben wir uns was unfassbar originelles ausgedacht: Ihr seid eingeladen, anzurufen und einen Ausblick auf 2011 zu wagen.

Was wird in diesem Jahr passieren? Was habt ihr in diesem Jahr zu erledigen? Worauf werdet ihr auch dieses Jahr pfeifen?



MONTAG: Happy new year!

Oder um auch den Kämpfern für den Erhalt der deutschen Sprache zu genügen:

FROHES NEUES JAHR !

So, nun zurück zur Tagesordnung:

Heute heißt es wieder: „Wundertüte auf!“ in der LateLine. Denn heute ist freie Themenwahl angesagt.

Von A wie Astigmatismus bis Z wie Zerebralsklerose ist alles möglich!
(…was zum Henker das auch immer bedeuten mag…)

Bis später,
JUK



DONNERSTAG: Spinner for One

Liebe Zuhörerinnen und Zuhörer,

mei, was war das ein aufregendes Jahr 2010. Es war das erste Jahr der Lateline, soviel ist sicher. Heute nun findet die letzte Lateline-Show in diesem Jahr statt, und ich, Euer Gastgeber Maxi Arland, möchte Euch recht herzlich dazu einladen, ab 23.04 Uhr mein Gast zu sein.

Schaltet alle ein, wenn es heute Abend heißt: „Spinner for one – der total verrückte Lateline-Jahresrückblick mit ganz viel Emotionen, toller Musik und den Unmenschen 2010, jeder Menge Lachsalven und Juxraketen und großem Höhenfeuerwerk am Ende. LIVE vom Brandenburger Tor und moderiert von Maxi Arland.“

Stellt den Erdbeersekt kalt, drückt die Daumen, dass Ingo wieder anruft und freut Euch auf nachher,

Euer

Maxi Arland



Sendung vom 29. Dezember 2010

Jahresende ist. Alle machen Rückblicke. Wir auch.

Ihr seid eingeladen, anzurufen und zu erzählen, was ihr im zurückliegenden Jahr 2010 fürs Leben (also nicht für die Schule) gelernt habt – und wie ihr es gelernt habt.



Sendung vom 28. Dezember 2010

Heute wird gerätselt.

Und das geht so: Ich schildere einen Sachverhalt und ihr ruft an, um die näheren Umstände dieses Sachverhaltes zu ergründen.

Der Haken: Ihr dürft mir nur Fragen stellen, die ich mit „Ja“ oder mit „Nein“ beantworten kann – sonst kommt ihr in die Hölle.



MONTAG: Ich war jung und brauchte das Geld!

Was tut man nicht alles fürs liebe Geld?

Im Baumarkt als Plüsch-Hamster verkleidet Kunden belästigen!
Auf Computermessen notgeile Geschäftsleute anlächeln!
120 Schweine nach Beirut fahren!

Und Ihr?

Habt Ihr auch schon mal einen völlig bekloppten Job gemacht, nur um ein paar Euro zu verdienen?

Genau DAS will ich heute Abend hören:

Eure dämlichsten Jobs und wie es dazu kam.

Bis später,

Euer JUK



Sendung vom 23. Dezember 2010

Jan ist im Urlaub und morgen ist Weihanchten.

Da dachte ich, ich frage euch mal, was es bei euch denn an Weihnachten gibt.

Dresche? Ne Wii? Ein Pony? Familienkrieg? Schmerz und Elend? Eine Krawatte? Oh Du fröhliche? Punsch?



Sendung vom 22. Dezember 2010

Caro ist im Urlaub, darum lade ich euch heute ein, anzurufen und jeweils zu bestimmen, über welche Thema gesprochen werden soll. Und dann sehen wir mal, ob und wie lange euer Thema Thema ist – und wohin wir abschweifen.

Weil der dritte Mittwoch im Monat ist und weil fast jede Geschichte wert ist, erzählt und auch gehört zu werden.


1 2 135 136 137 152 153