Mittwoch: Caroline Korneli

Caroline Korneli

Frau mit vielen Talenten: Moderatorin, Kolumnistin, Buch-Autorin, Schauspielerin, Sprecherin und zweifache Mutter – Caroline Korneli gilt als zielorientiert und streitlustig. Bereits als Elfjährige stand die gebürtige Dresdnerin für TV-Serien vor Kameras. Später folgten Rollen im Theater sowie in Kino- und Fernsehfilmen, zum Beispiel als Hauptdarstellerin in “Kismet – Würfel Dein Leben“.

Die 28-Jährige glänzt seit 2000 ebenso als Radiomoderatorin bei Radio Fritz (rbb). Dort lernte sie Markus Kavka kennen, mit dem sie 2007 das Buch „Mach mir mal ne Nudelsuppe, bevor ich Dich besudel, Puppe!“ schrieb. Beim Fernsehsender MTV überzeugte die Wahl-Berlinerin mit “Caro – eine Frau geht steil” (Kuttner-Show) oder mit “Caros gute Taten” (MTV-News) als Außenreporterin. So verwundert es nicht, dass Caro für die Moderation der Comedy-Serie “TV Helden” (RTL) zusammen mit ihren Kollegen Jan Böhmermann und Pierre M. Krause 2009 den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Comedy absahnte.

Letzte Einträge von Caro:

  • Trauer! 25. März 2015
    Jeden Tag verlassen uns Menschen. Für die, die zurück bleiben ist das oft erst ein Schock und dann folgt eine lange und quälende Zeit der Traurigkeit. Ich möchte mit euch…
  • Freie Themenwahl 18. März 2015
    An alle Eckensteher und Eierpeller, an alle Törtchenesser und Rilkefans: Die Strassenbahn ist ein leiser Killer, darum fahr ich Benz! Ich fühle den Fahrtwind und die LoVe-ViBrAtioNs. Ich fühle es,… …
  • Serien 11. März 2015
    Serien sind das neue… also das, was früher cool war. Leidet ihr gerade mit den Einwohnern von Deadwood, die immer schmutzige Füße haben? Habt ihr in diesen Tagen True Detective…
  • im Angesicht des Verbrechens 4. März 2015
    Ein Verbrechen ist ein schwerwiegender Verstoß gegen die Rechtsordnung oder die Grundregeln des menschlichen Zusammenlebens. Und dann kommt die Polizei, ganz egal ob du ein Bäumchen ausgegraben hast a …
  • Glück gehabt? 25. Februar 2015
    Der glamouröseste der Welt ist wohl das Casino. Neben mir steht ein Mann im fleckigen Anorak und drückt lustlos blinkende Zitronen. Der einarmige Bandit ist seit Stunden besetzt. Glamour geht…