Der Staat und wir

Alle schimpfen immer auf den Staat. Gerade vor großen Wahlen wie jetzt. Manche sagen, dass der Staat viel mehr leisten muss. Mehr tun für sozial Schwache, die Wirtschaft stärker regulieren, für mehr Gerechtigkeit sorgen. Anderen ist der Staat schon viel zu präsent in ihrem Leben, sie fühlen sich eingeschränkt und wollen, dass der Staat sich darauf beschränkt, den Bürgern Freiheit und Entfaltungsmöglichkeiten zu sichern – der Rest regelt sich dann von allein. Und was erwartet ihr vom Staat? Eure Antworten in der LateLine mit Hendrik – 0800 80 55555.



Kriminalität

Die aktuelle Kriminalitätsstatistik (über die Fälle im gesamten Jahr 2016) sagt folgendes: Insgesamt ist die Kriminalitätsrate um 0.7 Prozent gestiegen, das bedeutet ca. 6.3 Mio Straftaten/Jahr. Dabei ist die Anzahl der Wohnungseinbrüche etwas zurück gegangen, die schwerer Gewalttaten aber gestiegen. Seid ihr schon mal Opfer von Kriminaliät geworden? Was war da passiert? Wie habt ihr reagiert? Wie wurde das ganze verfolgt und mit welchem Ergebnis? Und was sind geeignete Maßnahmen, um wachsender Kriminalität zu begegnen? 0800 – 80 55555.

(1) 1Wird jemand auf frischer Tat betroffen oder verfolgt, so ist, wenn er der Flucht verdächtig ist oder seine Identität nicht sofort festgestellt werden kann, jedermann befugt, ihn auch ohne richterliche Anordnung vorläufig festzunehmen. 2Die Feststellung der Identität einer Person durch die Staatsanwaltschaft oder die Beamten des Polizeidienstes bestimmt sich nach § 163b Abs. 1.Test



Wege in die Sucht. Wege aus der Sucht.

Warum werden manche Menschen süchtig und andere nicht? Woran merkt man eigentlich, dass man gefährdet ist? Wo ist die Grenze zwischen exzessivem Konsum und Sucht? Sei es Alkohol, Nikotin, Hasch, Computergames, Glücksspiele… Habt Ihr Erfahrungen? Wie sah Euer Weg in die Sucht aus? Und habt Ihr den Weg zurück in ein suchtfreies Leben gefunden?

0800 80 55555



Unfälle

Unfälle passieren, einfach so. Meist aus dem Nichts, von einer Sekunden auf die andere. Im Auto, auf dem Fahrrad, beim Sport, auf der Leiter. Aus manchen Unfällen lernt man, weil sie vermeidbar gewesen wären, manche erscheinen einfach sinnlos und tun weh, manche hat man schnell vergessen, andere machen einem noch lange danach zu schaffen. Hattet ihr schon mal einen Unfall? Hendrik redet mit euch drüber – 0800 80 55555.



Abschweifen

Hendrik redet mit euch, worüber ihr wollt. Abschweifen ausdrücklich erwünscht. Ihr braucht ein neues Fahrrad? Oder einen Mann? Erzählt doch mal! Ihr wollt die EU Kommission zur Neuregelung der Energieklassen von Elektrogeräten beglückwünschen? Oder einfach mal über nicht passende Staubsaugerbeutel schimpfen? Na los!

Hendrik macht eure Themen zun seinen. Ab 23:04 Uhr. 0800 80 55555



Abschweifen

Wahlen in Frankreich und Schleswig-Holstein, Laktoseintoleranz, Verkehrsunfälle, Verbrüderungen, Krieg und Frieden….mit Hendrik könnt ihr heute Abend über alles reden, denn wir schweifen ab und das bedeutet für Euch: Freie Themenwahl. Juhuu. 0800 80 55555.
 



Knast

Für die meisten von uns ist es wohl ein Albtraum: in den Knast zu gehen, eingesperrt zu sein und unfrei. Damit erfüllt das Gefängnis schon einen Sinn: die Aussicht darauf schreckt vor Straftaten ab. Manche werden durch das Gefängnis geläutert, manche noch krimineller, manche doch wieder rückfällig. Über das Leben im Gefängnis und den Sinn von Freiheitsstrafen möchte Hendrik heute Abend mit Euch reden. 0800 80 55555

 



Das Referendum in der Türkei

Jetzt waren die „Ja“-Wähler beim Referendum in der Türkei tatsächlich in der Mehrheit. Erdogan ist durchgekommen mit seiner umstrittenen Verfassungsänderung. In Zukunft wird er derart viel Macht haben, dass für viele Beobachter von einer demokratischen Türkei kaum noch gesprochen werden kann. Was sagt ihr dazu? Was bedeutet das nun für das deutsch-türkische Verhältnis, den Frieden in der Region und für die Zukunft des Landes? Fragen, die Hendrik heute Abend mit Euch besprechen möchte. 0800 80 55555

.



Abschweifen!

Heute Abend gehört das Radio wieder Euch und Euren Themen. Syrien, Pestizide im Essen, Liebeskummer…Hendrik Schröder redet mit Euch über alles, worüber Ihr reden wollt.

Mein Lebensmotto; wer nicht fragt bleibt dumm! ..dumm sterben wollt ich nie, darum frag ich immer weiter ..warum!Diese Zeitschriften Abos am Telefon kenn ich. Solche Halsabschneider. Wimmle die immer sofort ab.hoffe ich komme bald dranin warteschlange …. okHabe mal gelesen, dass sogar bei 6-jährigen Mädchen, die noch nie Sex hatten, HPViren nachgewiesen wurden. Im Artikel stand, dass die Viren durch das benutzte, noch warme Handtuch der Mutter, die zuerst sich und dann die Tochter abgetrocknet hat, übertragen wurde.toll ferien im ar…. und ich kann nicht drüber reden@ cedric: Da viele Anrufer in der Leitung sind, schaffen wir es leider nicht, dich zurück zu rufen. Vielleicht wird’s ja gleich besser. Probier’s einfach weiter.konnt ihr mich nicht anrufenimmer nur biepen@ cedric: Entschuldige bitte, manchmal ist wirklich viel los. Versuchs einfach weiter. Viel Glück!da hat man ein thema denn kommt man nicht durch …. toll@Cedric: Nein, wieso?ist euch telefon kaputtHendrik, ich hätte dass Thema Arbeit reden oder SportEs ist richtig schlimm, was dort in Dortmund passiert ist. Ich habe dass Gefühl dass es ein Anschlag war. Ich finde aber klasse wie die Organisatoren dass Organisiert haben richtig klasse. Auch klasse ist, dass sie den Gäste -Fäna SchlafPlätze angeboten habenHi !

Das mit der Vorhaut und der Gebaermutterhalskrebs-Entstehung ist der totale Quatsch. Diese Krebsart entsteht durch humane Papillomaviren. Entweder traegt der Mann das Virus in sich oder nicht – unabhaengig von der vorhandenen oder nicht-vorhandenen Vorhaut…möchte mal über mich selbst beschweren wegen selbstbehäschungMöchte über den Anschlag beim BVB-Spiel redenMeine Mutter ist leider schwer krank ist.Anschlag in Dortmund



Kapitalismus

Er schaffe Frieden und Wohlstand, sagen manche. Er mache die Umwelt kaputt und erzeuge Ungerechtigkeit, meinen andere. Er bedeute Freiheit, sagen seine Befürworter. Nein, Kapitalismus sei Ausbeutung, rufen seine Gegner. Und was denkt ihr? Darüber diskutiert Hendrik Schröder heute Abend mit euch in der LateLine. 08008055555.


1 2 4 5