Talk von hinten: Der Po!

Jeder hat einen: Po!
Schaut mal nach, wenn ihr euch nicht sicher seid. Da! Genau da! Hinten! Über den Schenkeln… Ja – Genau da: ein Po!
Beste Voraussetzung also, um zwei Stunden über den Po zu reden! Über die optische Anziehungskraft des Pos. Über die Arbeit, die viele in dessen Form stecken. Über das richtige Klopapier… Es gibt viel zu viele Aspekte des Phänomens Po, die noch nie im Radio diksutiert wurden. Wir holen das heute nach. Im Radio ab 23:04 – oder hier im Blog!

Euer Pohannes!

 



Meine Familie ist so!

„Meine Mutter und und mein Vater führen eine sehr glückliche Ehe. Sie treffen sich jeden Mittwoch.“ oder „Ich lebe in einem Drei-Generationen-Haus.“ oder „In meiner Familie leben sieben Kinder.“ oder „Mein Vater leitet eine Bohrinsel im Nordatlantik.“ oder „Ich habe zwei Väter aber keine Mutter.“ oder „In meiner Familie werden vier Sprachen gesprochen.“
Und wie ist eure Familie? Sagt’s Caro in der Lateline ab 23.04. Uhr!

 



Themenroulette!

Willkommen zu einer neuen Runde Themenroulette mit Ingmar! Ihr ruft an und das Rad entscheidet über welches Thema ihr mit Ingmar Stadelmann quatscht. Von Bundestagswahl über Lieblingsstellung bis Streik ist alles möglich!



Abschweifen!

Ihr!
Bestimmt!
Das!
Thema!

Mehr muss man bei ABSCHWEIFEN nicht sagen!



Unglücklich verliebt

Die Liebe hat viele Gesichter. Soll Freude und Glück bringen. Aber manchmal läuft das nicht so. Es gibt viele vertrackte Beziehungen.
Über unglückliche Liebe möchte Claudia Kamieth heute Nacht mit euch reden. Ich liebe den Freund meiner Mutter. Ich liebe einen viel älteren Mann. Mein Freund hat mir meine Freundin weggenommen. Wenn die Liebe geht. … Was habt ihr erlebt? 0800 80 55555.



#Politik

Ingmar Stadelmann möchte mit euch über Politik reden! Wie konnte Trump passieren? Warum will Merkel nochmal? Wozu brauchen wir Politiker überhaupt und was macht gute Politik für euch aus? Wie politisch interessiert seid ihr eigentlich?



Start Up!

Jeder träumt davon, sein eigener Chef zu werden… Aber nur die, die ihr eigener Chef wurden, wissen: Bei allem Spaß ist DAS SAUANSTRENGEND!
In einer Zeit, wo immer wieder die Gründer- und Start-Up-Typen in den Himmel gelobt und deren unfassbar guten Erfolgsgeschichten erzählt werden, sind heute mal die ganz normalen START UP Geschichten dran: Wie habt ihr euch selbstständig gemacht? Wie lange habt ihr euch mit der Idee für ein eigenes Geschäft beschäftigt? Wie anstrengend ist der Weg bis zum fertigen Geschäft/Büro/Produkt? Wie ist der Alltag, wenn man alles selbst machen muss? Wie lebt es sich mit Verantwortung für Mitarbeiter? Und die wichtigste Frage: Hat sich das alles gelohnt?

 



Abschweifen

Caro will das Beste von euch: eure Themen. Sie will nicht bei der Sache bleiben. Volle Absicht. Erzählt von eurer letzten Zahnreinigung oder vom Lötkolben. Macht Werbung für euer Lieblingstatoo oder eure Geschäftsidee der Zukunft. 0800 80 55555!



Erfolg. Wer hat ihn? Was ist er?

Ingmar spricht mit euch über Erfolgsgeschichten. Wann fühlt ihr euch erfolgreich? Was sind eure größten Erfolge? Wer sind erfolgreiche Typen? Ist Erfolg nur Definitionssache und falls ja: Wie wird er definiert? Euer Anruf ERFOLGT :-) auf der 0800 80 55555.

 



Der Sinn des Lebens!?!?!??!!!

Wer war zuerst da? Der Mensch – oder die Frage: „Warum ist der Mensch da?“. Über nichts haben wir uns konseuquent so den Kopf zerbrochen, wie über die Frage: „WTF? Was soll das mit diesem Leben?“. Lasst uns heute damit weiter machen 😉
Warum sind wir da? Um Nachwuchs zu produzieren; um erfolgreich zu sein; um glücklich zu sein; um viel zu Reisen….????
Es ist eine simple Frage – aber die Antwort ist um so schwerer. Lasst es uns gemeinsam angehen und schauen, was für euch den ganz persönlichen Sinn des Lebens ausmacht!

 

„Trotzdem tanzen als ob keiner guckt, lachen als wenn’s jeder liebt.
Singen ohne Texte kennen und feiern als ob’s kein Ende gibt“, Casper@Caro:
Liebe Caro,@Caro: Liebe Caro,Ich tu mich auch schwer den des Lebens zu finden. Oder einen zu haben. Ich bin 26 und leide seit über 10 Jahren an Depressionen udn sehe daher ziemlich oft nur schwarz und weiß. Ich glaube die Angst die Welt zu verlassen ohne etwas verändert oder bewirkt zu haben ist in mir am größten. Ich denke viel darüber nach was der Sinn in meinem Leben ist dass ich seelisch so schwer zu tragen habe.

ich versuche aber zum beispiel, es klingt vielleicht doof, mit einem organspender ausweis und regelmäßigen blutspenden, mein leben für mich personlich wichtig zu machen. es macht mich glücklich zu wissen dass ich irgendwann, wenn ich sterbe, nicht umsonst gelebt zu haben.Ich würde sagen, dass viele sagen,dass der Sinn des Lebens ein guter Schulabschluss und guter Job ist. Aber ich finde das irgendwie nicht OK…
Immer das gleiche Tag für Tag…
Deshalb würde ich das am liebsten anders machen, allerdings gehe ich noch zur Schule und bin damit noch am Anfang der Carrienleiter.Es klingt vielleicht kitschig, aber ein Sinn für mich ist ganz klar die Liebe. Ob von meinem (noch nicht vorhandenen) Partner oder von der Familie und gewissermaßen auch von Freunden. Ich finde, dass das ein wichtiger Teil des Lebens ist. Aber auch andere Werte erfüllen den Sinn des Lebens. Ich denke auch die Arbeit, zumindest in meinem Fall. Ich werde Erzieherin und sehe diesen Beruf definitiv als Sinn des Lebens und als Berufung, denn sonst kann man meiner Meinung nach diesen Beruf nich mit Leidenschaft und Freude ausüben.


1 2 129 130