Wie fühlt ihr euch?

Es ist Sommer. Es ist aber auch Krise. Trotzdem sind Ferien. Es ist 2016. Einfache Frage: Wie fühlt ihr euch?

 



Ich habe ein Kind… und da fängt der Stress an!

Jajajajajaja – Kinder! Toll! Ein Wunder! Und sie geben ja soooo viel zurück. Richtig!
ABER – da gibt es auch die andere Seite: Stress! Ängste! Probleme! Ich spreche aus Erfahrung…

Welche Gedanken lassen euch als Eltern nicht schlafen? Was bekommt ihr nicht mehr mit Kind gebacken, was euer Leben doch bisher so schön gemacht hat? Und: wie geht ihr damit um?

Das alles fragt sich hier ein Vater, der panisch Angst davor hat, dass die eigene Tochter in der Pubertät zu einem zickigen, unkommunikativen und ihren Vater hassenden Brocken Fleisch wird! Wer hat mehr in Sachen Eltern-Angst zu bieten?

vorhin habe ich schon zugehört, als die Dame mit der verminderten Sehkraft angerufen hat.

Für Sie habe ich einen Tipp:

Bei einer Sehkraft von 20 % ist man eigentlich noch berechtigt ohne Kennzeichnung und auch ohne Training herumzulaufen. Ich selbst bin fast blind und laufe mit Blindenstock. Manchmal gehe ich sogar Wege allein, die ich noch nie gegangen bin. Ich habe noch nie gehört, dass man nicht allein gehen darf.

Vielleicht noch einen Hinweir eventuelle Hilfe: Leider weiß ich nicht mehr, aus welchem Ort die Dame angerufen hat. Bei uns (im Blinden und Sehbehindertenverband t gibt es Ehrenamtiche Menschen, die die Mitglieder unterstützen. Vielleicht gibt es o etwas ja auch bei Ihr.Hallo ich habe 2 Mädchen (4 und 1 Jahre alt) bin gerade mit meinem 3 Mädchen schwanger und ich muß sagen, mein Leben hat sich sehr geändert. Einige meiner Freunde sind weg und dafür haben wir neue Freunde gefunden. Aber meine zwei Mädels sind super, Ängste hatte ich nie ein Kind zu bekommen, sie sind mein ganzer Sonnenschein. GrußDiskutiert mit: 0800 80 55555!



Abschweifen

Ihr habt das Wort! Ihr bestimmt das Thema in der LateLine – wir schweifen ab! Kathrin freut sich auf euren Anruf: 0800 80 55555!

 



Trost

Seelischen und Körperlicher Schmerz kennen wir alle. Meistens hilft es, wenn jemand uns tröstet – mit Worten, Gesten oder Berührungen. Wer hat euch schon getröstet? In welchen Situationen habt ihr Trost gebraucht, aber nicht bekommen? Was macht guten Trost aus?

 



Festivalgeschichten

Es ist quasi Festival-„Halbzeit“! Was ist bisher alles passiert?

Erzählt von den Unwettern dieses Jahr, die zum Beispiel bei Rock am Ring oder dem Hurricane die eigentlichen Headliner waren. Erzählt von der gefundenen Liebe auf dem Campingplatz, von den absurden Begegnungen mit Stars, von eurer Arbeit Backstage.

Außerdem schauen wir ein wenig über den deutschen Tellerrand: Welche besonderen Festivals habt ihr weltweit entdeckt? Was ist im Ausland anders als bei deutschen Festivals? Und überhaupt: gibt es eigentlich heute mehr Festivals als noch vor 15 Jahren?

Fragen, die ich mir immer weider gerade stelle – die Antworten gibts heute Nacht hoffentlich gemeinsam mit euch!
Hier im Blog oder live im Radio…



Was ist für euch Feminismus?

Feminismus – da ist ein Knoten drin…
Der Feminismus stand früher für starke Frauen, die bewusst keinen BH getragen haben, weil sie extra nicht sexy sein wollten für Männer, die ihnen keine eigene Meinung zugestehen und sie auf ihr Äußeres (in dem Fall die in Form gepressten Brüste) reduzieren wollten. In seinen extremen Ausläufen wollte der Feminismus den Männern ganz verbieten, Frauen sexy zu finden. In der letzten Zeit gelten Frauen aber als gute Feministinnen, wenn sie sich sehr sexy kleiden und gut verdienen. Femen benutzt ihre Brüste, um politische Botschaften zu verbreiten, die selben Brüste, die eben noch aus der Diskussion rausgehalten werden sollten. Und ich frag mich jedes Mal wenn ich eine Schürze umbinde, ob ich gerade 100.000 von Feministinnen, die hart für irgendwas kämpfen, in den Rücken falle. Lasst uns zusammen eine Armlänge Abstand nehmen und aus dieser Entfernung darüber sprechen. Eure Caro

 



Abschweifen

Portugal ist Europameister! Wer hätte das gedacht… In Berlin fand am Wochenende eine der gewalttätigsten Demonstrationen der vergangenen Jahre statt. Das war abzusehen. Nur zwei von vielen Themen, die Hendrik Schröder heute Abend gerne mit Euch bespricht. Denn beim Abschweifen bestimmt ihr die Richtung. Worüber wollt ihr sprechen? 0800 80 55555!



Promi-Bingo – wer hat schon wen gesehen?

Beim Einkaufen an der Kasse, im Hotel-Fahrstuhl oder beim Einparken – irgendwo habt ihr sicher auch schon mal einen Promi gesehen oder seid sogar mit ihm ins Gespräch gekommen. Mal sehen, auf wie viele Prominente wir heute in der LateLine kommen. Ruft an: 0800 80 55555!

 



Friendship-LateLine

Freundschaft, die über jeden Zweifel erhabene kluge Tante der Liebe, jenes wunderbare Gefühl, was zwei oder mehr Menschen verbindet, die nicht wegen Sex zusammen sind und nicht wegen Geld. Freunde, das sind diese Typen, die mich früh um vier Uhr irgendwo abholen, die mir beim Kotzen die Haare halten und mich nicht wegen einer jüngeren mit größeren Titten verlassen. Wie viele Freunde braucht der Mensch? Was unterscheidet Frauenfreundschaften von Männerfreundschaften? Und wie kann es sein, dass sechs Leute beim Umzug zusagen und nur einer kommt? Friendship-Lateline ab 23.04 Uhr Mein Freundschaftsarmband trägt die nummer 0800 80 55555. Eure Caro

 



Nein heißt Nein!

„Nein heißt Nein“, selten hat ein so kurzer Satz Gerichte, Aktivistinnen und die Klatschpresse so hartnäckig beschäftigt. Den Fall Gina Lisa Lohfink habt ihr alle mitbekommen. Bei der Debatte geht es aber um mehr, als darum, wer im Fall Lohfink die Warheit sagt. Es geht darum, ob das Gesetz Vergewaltigungsopfer ausreichend schützt. Ein neues Sexualstrafrecht wird jetzt diskutiert, in dem es eben ausreicht „Nein“ zu sagen und sich Betroffene nicht erst mit Händen und Füßen wehren müssen, damit die Handlung als gegen ihren Willen eingestuft wird. Manchen AktivistInnen geht aber auch die neue Gestzesvorlage nicht weit genug. So gelten z.B. begrapschen von Brust und Po weiterhin nicht als strafbar. Es ist kompliziert. Hendrik Schröder möchte wissen, welche Erfahrungen ihr mit Übergriffigkeiten gemacht habt, wie man sich dagegen wehrt und welche Gesetze dazu ihr vernünftig finden würdet.


1 2 124 125