Ostend in Trümmern

Das Frankfurter Ostend 1958. Aus ganz Deutschland kommen Arbeitslose nach Frankfurt in der Hoffnung, im Großmarkt Arbeit zu finden – meist vergeblich. Die Heilsarmee versorgt sie mit dem nötigsten, sie übernachten in den zerbombten Häusern rund um den zerstörten Ostbahnhof. (Ein Beitrag des Hessischen Rundfunks von 1958)

Ihr Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>