Haben Nutzer die Lust auf Soziale Netzwerke wieder verloren?

Mitte Dezember veröffentlichte das „The Pew Research Center’s Internet & American Life Project“ eine Studie, der zufolge sich in den USA mehr Menschen von Facebook abwenden als neu hinzukommen. Zwar ist Facebook mit 67% Marktanteil die mit Abstand größte soziale Plattform, aber es gebe eine starke Tendenz, sich von Facebook abzuwenden.
Auch in Deutschland fasten derzeit viele Menschen digital und verzichten bewusst auf die Nutzungvon Social Networks. Zum Teil auch, weil sie immer neue Features in der Grauzone des Datenschutzes nerven.
Wie entwickelt sich das Nutzerverhalten in Bezug auf Soziale Netzwerke? Ist der Zenit überschritten? Oder gar der Hype vorbei? hr-iNFO hat mit Professor Peter Buxmann vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der TU Darmstadt gesprochen.
Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , |

Der Preis des Kostenlosen – Jetzt auch als Unterrichtsmaterial für Schulen

Lernen mit dem „Preis des Kostenlosen“ – das gibt es jetzt an Hessens Schulen. Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Rundfunk und Schule haben hr-iNFO und hr-online die Recherche- und Studien-Ergebnisse des Projektes für den Unterricht aufbereitet. Basis der insgesamt sechs Module sind die hr-iNFO-Hörfunk-Beiträge und die Forschungsergebnisse des Instituts für Wirtschaftsinformatik der TU Darmstadt.

Die Unterrichtsmaterialien liegen ab sofort als pdf zum Download bereit:

Die eingebetteten Audios sind abrufbar auf

Veröffentlicht unter Allgemein, Datenschutz, Internetökonomie, Online-Werbung, Targeting, Umfrage | Verschlagwortet mit , , , , , , , , |

Detaillierter Ergebnisbericht online

Wir freuen uns, Ihnen den Ergebnisbericht zur empirischen Umfrage zum „Preis des Kostenlosen“ präsentieren zu können. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich für Ihr Interesse, Ihre Teilnahme und auch Ihre konstruktiven Rückmeldungen zu unserem Forschungsprojekt bedanken. Uns hat die Arbeit sehr viel Spaß gemacht und die Ergebnisse liefern interessante Einblicke in den aktuellen Umgang mit persönlichen Informationen im Internet und insbesondere in sozialen Netzwerken.

Die Studienergebnisse möchten wir nun mit Ihnen teilen: den ausführlichen Ergebnisbericht finden Sie hier.

Viel Spaß beim Lesen!

Veröffentlicht unter Allgemein, Umfrage

Nutzerdaten sind das Erdöl des 21. Jahrhunderts

Bisher sind die sogenannten „Datenkraken“ Facebook und Google ohne ernsthafte Konkurrenz. Kein Soziales Netzwerk hat ein so genaues Wissen über seine Nutzer wie Facebook, kein Dienst sammelt mehr Daten als Google. Viele Internetnutzer sehen das kritisch. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Internetökonomie

Google – eine Datenmaschine zum „Gelddrucken“

Was sind unsere Daten den Internetdiensten eigentlich wert? Ein Dienst, der als sogenannte „Datenkrake“ gilt, ist die Suchmaschine Google. Google sagt: Wir legen KEINE Nutzerprofile mit persönlichen Daten an. Aber Google verdient mit unseren Daten sein Geld. Sehr viel Geld.

Google sagt auch: „Wir haben eine Mission: Die weltweiten Informationen zugänglich zu machen und zu organisieren.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Online-Werbung, Targeting

Mein Wert auf Facebook – ein Selbstversuch

Wenn Sie bei Facebook über den Kinobesuch gestern abend posten oder einen Foto hochladen müssen Sie dafür nichts bezahlen  – Facebook ist für seine Nutzer kostenlos. Zumindest auf den ersten Blick. Denn tatsächlich zahlen wir – und zwar mit unseren Daten. Daten, die umgekehrt für Facebook bares Geld wert sind. Wie das geht? Ganz einfach – mit Werbung.

Das funktioniert zum Beispiel so:  Ein Anbieter für Unterhaltungselektronik will auf Facebook ein neues Computermodell bewerben und dabei eine bestimmte Zielgruppe erreichen. Kein Problem, sagt Facebook und bietet potenzielle Kunden an – gegen Bezahlung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Online-Werbung, Targeting

Frauen wertvoller als Männer – Wie Facebook mit unseren Daten Geld verdient

Wenn Unternehmen bei Facebook Werbung schalten, dann variiert der Preis pro Klick beträchtlich. Denn unterschiedliche Zielgruppen werden von der Werbeindustrie unterschiedlich wertvoll eingeschätzt. Bei der Versteigerung der Werbeplätze bestimmt daher die Nachfrage der Werbenden den Preis pro Klick.

Zielgruppen wiederum lassen sich bei Facebook recht einfach bestimmen und herausfiltern – dank der Daten die die User selbst hinterlassen. Facebook und die Werbeindustrie nutzen das gerne. Besonders gefragt als Werbeflächen sind zum Beispiel die Profile der Generation der so genannten Baby-Boomer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Internetökonomie, Online-Werbung | Verschlagwortet mit , , , , , |

#DPdK-Ergebnisse in der Hessenschau

Auch das hr-Fernsehen hat über „Der Preis des Kostenlosen“ berichtet. Sehen Sie hier den Beitrag von Hessenschau-Reporterin Nora Enns.

[youtube width=“580″ height=“349″]http://www.youtube.com/watch?v=ySd_jq3GQbM[/youtube]

Veröffentlicht unter Allgemein, Datenschutz, Internetökonomie, Online-Werbung, Umfrage | Verschlagwortet mit , , , , , , |

Interview zum „Preis des Kostenlosen“ mit Ilse Aigner

Viele der Befragten unserer Studie „Der Preis des Kostenlosen“ haben angegeben, dass sie Angst haben, Internetfirmen wie Google, Facebook und Co. könnten zu viel Macht bekommen. Muss in so einem Fall nicht die Politik reagieren? Und wenn ja, wie? Unser hr-iNFO-Hauptstadtkorrespondent Jens Borchers hat die Bundesministerin für Verbraucherschutz Ilse Aigner (CSU) mit den Ergebnissen der Studie konfrontiert. Hier können sie das Interview nachlesen und -hören.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Datenschutz, Internetökonomie, Online-Werbung, Recherche, Targeting | Verschlagwortet mit , , , , , , |

Wie sind die Umfrageergebnisse einzuordnen?

Über einige Ergebnisse der Studie haben wir bereits hier im Blog sowie in hr-iNFO berichtet. Aber was bedeuten diese Ergebnisse, wie sind sie einzuordnen? Damit haben sich die hr-iNFO-Redakteure Oliver Günther und Marc Dugge beschäftigt. Hören Sie hier die Ergebnisse ihrer Recherchen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Datenschutz, Internetökonomie, Online-Werbung, Recherche, Umfrage | Verschlagwortet mit , , , , , |