Kommentarregeln

28.10.2010 12:10 | boerse

Sie sind eingeladen, mitzumachen, zu kommentieren oder Ideen einzubringen. Alles geht! Das heißt: fast alles. Ein paar Dinge erwarten wir von Ihnen.

* Respekt. Kommentare, die beleidigend sind, herabwürdigend oder stillos, werden wir nicht akzeptieren und nicht veröffentlichen.

* Bleiben Sie sauber. Kommentare, die Gesetze verletzen oder zum Verstoß dagegen auffordern, müssen wir entfernen.

* Dieser Blog ist ein Ort für Diskussionen und Meinungen. Wertpapierempfehlungen haben hier nichts zu suchen und werden auch nicht veröffentlicht.

* Der Gesetzgeber hat uns strenge Regeln im Umgang mit externen Links auferlegt. Deshalb werden auch Links in Kommentaren kontrolliert und gegebenenfalls entfernt.

* Bleiben Sie bei der Sache. Kommentare, die nichts mit der Diskussion zu tun haben, schenken wir uns – ganz besonders wenn wir glauben, dass es Werbung ist oder gar Spam.

* Seien Sie fair.

Kommentare in diesem Blog werden vormoderiert; sie erscheinen erst, wenn der Moderator oder die Redaktion sie freigegeben haben. Deshalb ist es möglich, dass ein Kommentar erst dann veröffentlicht wird, wenn die Redaktion wieder besetzt ist. Es kann also in der Nacht und am Wochenende zu Verzögerungen bei der Veröffentlichung kommen. Wir behalten uns vor, Tippfehler zu korrigieren und Kommentare, die gegen die oben genannten Grundsätze verstoßen, nicht zu veröffentlichen.

Eins noch: Die veröffentlichten Kommentare spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider.